Süddeutsche Showdown-Meisterschaft in Frankfurt am 16.+17.November 2013

24 Spielerinnen und Spieler aus den Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Saarland kämpften am 16.+17.November 2013 um den Titel des Süddeutschen Meisters und um den Einzug in das Finale der Deutschen Showdown-Meisterschaften im April 2014.

Der Geschäftsbereich Berufliche Bildung der Nikolauspflege trat mit seinen erfahrenen Spielern Felix Harrer, Jens Schmitt (AG-Leiter) und Timo Treml  an. Matthias Kopp war als Schiedsrichter im Einsatz.
Nach insgesamt 120 Spielen hatten sich unsere drei Spieler nach tollen Spielen im hinteren Mittelfeld platziert. Das ist angesichts des inzwischen sehr hohen Spielniveaus auf Meisterschaften eine sehr respektable Leistung. Unser Ex-Azubi-Schüler und Ex-Bundesfreiwilligendienstler Christopher Aimé konnte sich als Sechstplatzierter sogar direkt für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft 2014 qualifizieren. Die sportliche Einstellung im Stuttgarter Team und die reibungsfreie Organisation der Frankfurter Ausrichter machte das Turnier zu einem tollen Erlebnis.
Matthias Kopp, Projekt Dunkelbunt – Inklusive Sport- und Freizeitangebote fürblinde und sehbehinderte Menschen, Geschäftsbereich Berufliche Bildung

Foto-Showdown-Süddeutsche_Meisterschaft

Schreibe einen Kommentar